Feldgeräte

Als HBS-Feldgeräte sind alle Bauteile, die in der Peripherie installiert und an die HBS-Zentralsteuerungen angeschlossen werden.

Sie dienen der Vervollständigung der HBS-Rauchschutz-Druckanlagen und sichern die vollständige Sicherheitsfunktion.

Kombinationsbauteil Blitzleuchte/Alarmhupe

TYP: BL/AH

18…30 V/AC, IP 65, 85…110 dB(A), Lichtblitzfrequenz: 1 Hz

Daten als PDF öffnen

Das HBS-Kombinationsbauteil Blitzleichte/Alarmhupe dient der optischen und akustischen Signalisierung bei Gefahr.

Bei Auslösung der HBS-RDA werden Lichtblitze und Warntöne abgegeben.

Über die Blitzleuchte werden zusätzlich im Nichtalarmfall Störungen an der HBS-RDA signalisiert.

Technische Daten
Betriebsspannung 18…30 V/AC
Stromaufnahme max. 100 mA
Schutzgrad
inkl. Abdeckkappe
IP 65
Schallpegel 85…110 dB(A)
Lichtblitzfrequenz 1 Hz

Präzisions-Drucksensor

TYP: DS-100

0–100 Pa, -25 °C ... +40 °C

Daten als PDF öffnen

Der HBS-Drucksensor dient der permanenten Differenzdruckerfassung in den Zuluft- und Abströmungsbereichen von HBS-Rauchschutz-Druck-Anlagen.

Der HBS-Drucksensor arbeitet unabhängig von seiner Einbaulage hoch präzise, übermittelt kalibrierte Signale und kompensiert Temperaturschwankungen.

Der HBS-Drucksensor ist mit einem hochwertigen Differenzdrucktransmitter ohne mechanisch bewegte Komponenten bestückt.

Technische Daten
Meßbereich 0–100 Pa
Betriebsspannung 18…30 V/DC
Ausgangssignal 4…20 mA
Stromaufnahme < 10 mA
Temperaturbereich –25…+40 °C
Schlauchanschlüsse Ø 4…8 mm

Rückstellbarer Feuertaster

TYP: FT

123 × 123 × 40 mm, 24 V/DC

Daten als PDF öffnen

Für eine manuelle Auslösung der HBS-Rauchschutz-Druck-Anlagen wird der HBS-Feuertaster verwendet.

Gegen unberechtigten Zugriff gesichert hinter einer Glasscheibe befinden sich der Auslöseknopf und der Rückstelltaster (RESET). Drei Leuchtdioden zeigen den aktuellen Betriebs-zustand der HBS-RDA an.

Im Alarmfall wird zusätzlich ein Warn-Dauerton abgegeben.

Bei Störungen der HBS-RDA erfolgt die Signalisierung neben dem Erleuchten der Störung-LED durch einen Impulston.

Technische Daten
Gehäuse Metall oder Kunstsoff
Lieferbare Farben rot, blau, orange, grau, gelb
Betriebsspannung 24 V/DC
Breite 123 mm
Höhe 123 mm
Tiefe 40 mm

Optischer Kanal-Rauchmelder

TYP: KRM

8,5…35 V/DC, 730 g, –20…+60 °C

Daten als PDF öffnen

Die HBS-Kanal-Rauchmelder dienen der Überwachung einer sicheren Außenluftansaugung bei HBS-Rauchschutz-Druck-Anlagen.

Sollte Rauch in der Zuluft erkannt werden, erfolgt die Abschaltung des Ventilators und die natürliche Rauchabzugsöffnung wird vollständig geöffnet.

Den Luftkanalabmessungen entsprechend ist die Länge des Lufteintrittsrohres festzulegen.

Technische Daten
Betriebsspannung 8,5…35 V/DC
Stromaufnahme im
Ruhezustand max.
120 mA
Stromaufnahme
im Auslösezustand
130 mA
Gewicht 730 g
Betriebstemperaturbereich –20…+60 °C
Material/Farbe Kunststoff/grau

Lüftungstaster

TYP: LT

24 V/DC

Daten als PDF öffnen

Über den HBS-Lüftungstaster wird bei HBS-Rauchschutz- Druck-Anlagen ermöglicht, die Entrauchungsöffnung (i.d.R. die Lichtkuppel) im Nichtbrandfall zu Lüftungszwecken zu öffnen.

Im Falle eines Brandalarms wird die Aktivierung der Lüftungsfunktion übersteuert.

An der HBS-RDA-Zentralsteuerung kann die Dauer der Lüftungsfunktion frei programmiert werden.

Um Beschädigungen der Lichtkuppel durch starken Wind und/oder Regen vorzubeugen, empfiehlt sich die Absicherung der Lüftungsfunktion über einen HBS-Wind/Regen-Sensor.

Technische Daten
Betriebsspannung 24 V/DC
Ausführung Unterputzversion
in bauseitiger
Standard-UP-Dose
Farbe Elektroweiß

Optischer Rauchmelder

TYP: RM

24 V/DC

Daten als PDF öffnen

Die HBS-Rauchmelder dienen der sicheren Auslösung der HBS-Rauchschutz-Druck-Anlage, wenn keine Brandmeldeanlage vorhanden ist.

Die optischen HBS-Rauchmelder arbeiten mit dem Streulichtprinzip.

Die HBS-Rauchmelder werden in Linien an die HBS-RDAZentralsteuerung angeschlossen und von dort überwacht.

Technische Daten
Betriebsspannung 24 V/DC
Stromaufnahme im Ruhezustand 90 mA typ
Stromaufnahme im Auslösezustand max. 40 mA
Raucherkennung optisch, Streulichtprinzip
Schutzart IP 30
Temperaturbereich –30…+70 °C

Wind/Regen-Sensor

TYP: WR-S

24 V/DC

Daten als PDF öffnen

Der HBS-Wind/Regen-Sensor stellt sicher, dass die manuell aktivierte Lüftungsfunktion (Öffnung der Abströmöffnung über Lüftungstaster) bei Sturm und starken Regen automatisch deaktiviert wird.

In Verbindung mit dem HBS-Wind/Regen-Sensor wird über die HBS-RDA-Zentralsteuerung somit sichergestellt, dass es nicht zu Beschädigungen an der Abströmöffnung und/oder am Gebäude kommt.

Technische Daten
Betriebsspannung 20…30 V/AC oder DC
Einstellbereich
(Windgeschwindigkeit)
3…20 m/s
Einstellbereich
(Einschaltverzögerung)
10…30 s
potentialfreier Wechselkontakt 30 V;
max. 1,0 A
Stromaufnahme max. 100 mA
Temperaturbereich –20…+60 °C